Themen
Die Struktur der Gesamtanlage

Ein Grundriss in den Entwürfen Salomon de Caus' ( Abbildung 1) verdeutlicht die Komposition des Gartens. Vier Terrassen unterschiedlicher Breite und Länge sind in verschiedenen Höhen gestaffelt: Die Hauptterrasse, die Zwischenterrasse, die Obere Terrasse und die Untere Terrasse.

Bis auf die Zwischenterrasse bestehen alle Terrassen aus zwei rechtwinklig angeordneten Armen in Nord-Süd-, beziehungsweise Ost-West-Richtung. Die Terrassen sind verschieden gestaltet und nur die Zwischenterrasse bezieht sich durch Form und Anordnung der Felder auf die Hauptterrasse. Schmale, steile und meist unauffällige Treppen überbrücken die Höhenunterschiede.

Die breiteste Terrasse, die Hauptterrasse, befindet sich auf gleicher Höhe mit dem Schlossvorhof. Hinter dem Eingangshaus mit seitlichem Durchgang liegt ein Vorplatz, von dem vier schmale Wege in den Garten hineinführen.

1/4 Seite vor