Themen
umfangreiche Baumaßnahmen nötig. Das hintere Friesental musste aufgefüllt und ein großer Teil des felsigen Hanges abgetragen werden. Wahrscheinlich waren diese Arbeiten 1618 größtenteils beendet, denn in diesem Jahr wurde bereits ein Hofgärtner mit der Pflege der Anlage beauftragt.

Mit der Wahl Friedrichs V. zum böhmischen König und dem Umzug des kurfürstlichen Hofstaates nach Prag wurden die Arbeiten am Garten im November 1619 eingestellt. In der Hoffnung, die Gartenanlage werde zu einem späteren Zeitpunkt vollendet, veröffentlichte Salomon de Caus 1620 seine Entwurfszeichnungen und Beschreibungen. Im selben Jahr malte Jacques Fouquières eine großformatige Gesamtansicht des Gartens, die sich heute im Kurpfälzischen Museum der Stadt Heidelberg befindet.

Seite zurück 2/2